Reading (SUB)

Recap Juni

juni

Im letzten Monat habe ich nicht viel gelesen, denn wenn man zwischen Wickeln, Stillen und Umziehen ein paar Minuten Pause findet, macht man alles, nur nicht lesen. Also zum Beispiel auf Toilette gehen, etwas essen, sich ordentlich anziehen. Grundlegende Dinge, für die man oft keine Zeit hat.

Beim Essen, Wäsche zusammenlegen oder während das Nuggetbaby auf der Krabbeldecke unter dem Spielbogen liegt, lässt sich zumindest mal ein Film oder eine Episode gucken. Natürlich nur häppchenweise.

gesehene Filme

  • Interstellar (hat mir gefallen)
  • Nicht ohne meine Tochter (genau wie bei dem Buch war ich sehr bedrückt von der Geschichte)
  • Antman (megacool, ich freu mich schon auf eine Fortsetzung)

gesehene Serien

  • Game of Thrones S06E06-S06E10
  • diverse Folgen von Rizzoli&Isles, Jane the Virgin und Unreal

Ich bin mir noch nicht sicher, was ich von letzterem halte, aber Rizzoli&Isles und JtV sind eine gute Mischung aus leichter Unterhaltung mit Charme und Spannung zum Mitdenken. Was mit Baby übrigens weiterhin gut klappt: zum Einschlafen Bibi Blocksberg hören

Reading (SUB)

gelesen und gesehen im März, April und Mai

maerz

Da ich im März kurz vor der Entbindung war, hatte ich keine Nerven um mehr als zwei Seiten zu lesen. Und in den ersten Wochen mit Baby kam ich erst recht weder zum Lesen noch dazu einen Film zu gucken. Erst im April haben wir wieder angefangen unsere Serien zu schauen. Hier also der Zusammenschnitt der letzten drei Monate.

Gelesen

  • Joanne K. Rowling, Die Märchen von Beedle dem Barden

Gesehen – Filme

  • Snowpiercer (hätte ich mir sparen können)
  • Mann unter Feuer
  • Die Bestimmung, Divergent
  • Die Bestimmung, Insurgent
  • Run All Night
  • Wild Card (Wieso, Jason, wieso?! Der Film war sooo skurril.)
  • Avengers: Age of Ultron
  • Pixels (war solala)

Gesehen – Serien

  • The Walking Dead Staffel 6
  • Game of Thrones S06E01-S06E05
Babyzeit, Stoffwindeln

#mitstoffwindelnwickeln – Was für Windeln gibt es?

Heute möchte ich mit einer Blogpost-Reihe über Stoffwindeln starten. Wenn man anfängt sich mit dem Thema zu beschäftigen, wird man von den vielen Informationen erst einmal erschlagen. Ich persönlich fand es zu Beginn ziemlich schwierig für mich die richtigen Infos herauszufiltern und überhaupt Internetseiten oder Blogs zu finden, die sich damit beschäftigen.

Im ersten Windelpost möchte ich verschiedene Windel-Systeme vorstellen. Es gibt abgesehen von denen, die ich erwähne, noch andere. Ich möchte aber nur über die Windeln schreiben, die ich selbst auch ausprobiert habe und immer noch benutze.

Continue Reading

Babyzeit, Schwangerschaft

Anschaffungen, für das Baby, die sich gelohnt haben – Teil 1

Kinderwagen

Ich habe mich schon ziemlich früh in der Schwangerschaft mit Kinderwagen beschäftigt. Mit dem Hintergrund, dass ich unter der Woche größtenteils alleine mit unserem Baby sein werde und kein Auto habe, machte ich mich auf die Suche nach dem perfekten Gefährt. Nach ausgiebiger Recherche haben wir uns für den Viper 4S von ABC Design entschieden. Netterweise hat den Kinderwagen mein Opa gesponsert und wir sind nach acht Wochen Praxistest sehr zufrieden. Ohne Kinderwagen könnte ich tagsüber nirgendwo hingehen und auch als Bettchen-Ersatz funktioniert die Babywanne prima!

Tragehilfe

Wenn wir mal nur kurz wo hinwollen und vorher wissen, dass der Kinderwagen unnötig oder unpraktisch ist, nehmen wir unsere Tochter in der Tragehilfe mit. Nach einer tollen Beratung durch eine sehr liebe Verkäuferin bei hug&grow haben wir uns für die mysol von Girasol entschieden. In der engeren Auswahl war auch noch die Bondolino, bei der mich allerdings der Klett am Rücken störte, und die Fräulein Hübsch, bei der die Schultergurte etwas breiter sind.

20160118_093916_Richtone(HDR)20160119_155903

Continue Reading